Cornelius Korn GmbH setzt auf Beschlagtechnik von SIEGENIA

Exklusive Villen und in höchstem Maße anspruchsvolle Projekte sind das Spezialgebiet der Cornelius Korn GmbH. Als Spezialist für ausgesuchte Premiumlösungen und Erfinder innovativer Fenstersysteme besitzt das Unternehmen aus Wedel (bei Hamburg) eine führende Position. Auch beim Thema Einbruchhemmung setzt KORN Maßstäbe: Die Produktlinie KORN LIGNUM SECURE hat in einem zertifizierten Prüfinstitut die Prüfungen für RC3 und RC4 gemäß DIN 1627-30 bestanden. Hierzu setzte der High End-Anbieter auf Beschlagtechnik von SIEGENIA. KORN ist damit einer der wenigen Anbieter, der diese kompromisslose Sicherheit auf höchstem Niveau bietet.

Von Eingangstüren und Terrassentüren mit Drehöffnung über Dreh- und Dreh-Kipp-Fenster bis zu fest verglasten Rahmen, eingeschraubten Flügeln und Oberlichtern mit verdeckt liegenden Motoren erlaubt KORN LIGNUM SECURE nahezu uneingeschränkte Umsetzungsmöglichkeiten für RC4-Elemente. „Sicherheit ist für uns ein wichtiger Zukunftsmarkt. Die Objekte, mit deren Ausstattung wir beauftragt werden, sind zumeist hochwertige Villen in exponierter Lage und erfordern deshalb weit überdurchschnittliche Schutzmaßnahmen. KORN LIGNUM SECURE wurde von uns nach intensiver Entwicklungsarbeit – in Verbindung mit hausinternen Tests auf dem eigenen Prüfstand – realisiert und erfüllt diesen hohen Anspruch. So ermöglicht uns KORN LIGNUM SECURE, den hohen Anforderungen unserer Kunden im Hinblick auf Design und Bedienkomfort in Verbindung mit der Einbruchschutzklasse RC4 gerecht zu werden“, erläutert Geschäftsführer Michael Müller.

Vertrauensvolle Zusammenarbeit mit SIEGENIA

Bei der Entwicklung der RC4-geprüften Lösungen machte sich KORN die Beschlagtechnik und das Know-how der SIEGENIA GRUPPE zunutze. Im engen Dialog mit den persönlichen Ansprechpartnern von SIEGENIA erfolgte die Festlegung der Komponenten, die die Basis für die erfolgreiche RC4-Prüfung legten. Dabei bewährte sich die seit mehr als 40 Jahren währende Zusammenarbeit der beiden Unternehmen. „Sowohl die Effizienz der Prozesse als auch die nachhaltige Vertrauensbasis haben zur erfolgreichen Realisierung des Projekts beigetragen. Darauf sind wir als Unternehmen stolz“, so das Fazit von Wieland Frank, Geschäftsführender Gesellschafter von SIEGENIA.

Pressemitteilung – siegenia.com

Vorheriger Artikel